Slide1
Slide2
Ein Haus mit Vergangenheit

Geboren als „Pension Haus Waldesruh” im Jahre 1912 zeigen sich die Villa und das Haus in den Hügeln mit dem Blick auf eine lange gastliche Tradition. Die idyllische Lage zwischen Klosterkirche und Talsperre garantiert einen Aufenthalt inmitten unberührter Natur und ist nicht umsonst eines der beliebtesten Wandergebiete der Region.

Unser Tipp für einen Spaziergang: das Johannesbrünnchen. Die kleine Quelle liegt im Wald über dem Klosterhof und soll – so die Sage – über Heilkräfte verfügen.